Am Samstag, den 14. Januar 2012 fand in Gosenbach die Weihnachtsbaumaktion des CVJM statt. 

Um 10 Uhr trafen sich die Mädchen und Jungen aus den Jungschar-Gruppen und weitere Helfer und sammelten die Weihnachtsbäume im ganzen Dorf ein. Zusätzlich wurde um eine Spende für die Jugendarbeit im CVJM vor Ort gebeten.

Nach der Arbeit konnten sich die vielen Helfer bei belegten Brötchen und heißen Getränken im Gemeindehaus stärken.

Abends ab 18 Uhr wurden die Bäume dann auf der Gosenbacher Höhe verbrannt.

Viele Gosenbacher folgten der Einladung und sahen, wie ihre Bäume in Flammen aufgingen und wärmten sich am Feuer und mit Glühwein oder Kinderpunsch.

Jugendreferent Arnd Kretzer hielt eine Andacht und zog einen Vergleich zwischen dem Verbrennen der Tannenbäume und dem Leben Jesu. So wie die Bäume vor dem Verbrennen kürzlich noch ein Weihnachtssymbol waren, hängt auch Jesu Kommen und sein Tod eng zusammen. So wie die Bäume beim Verbrennen Licht spenden, gibt auch Jesus durch seine Auferstehung Hoffnung, und Anreiz für uns, Licht in der Welt zu sein.

Wir danken den zahlreichen Helfern, die die Bäume eingesammelt haben, den LKW-Teams, den Verpflegungsteams und natürlich allen Spendern.

Letzte Aktualisierung: 15.01.2012

Home