Zelten 

Sommerferien 2007 in Bottenberg

 

Nachdem das Zelten zunächst zwei Mal wegen Dauerregens verschoben werden musste, war es dann am 8. Juli soweit. Für eine Nacht schlugen wir unser Kurzzeltlager auf.

Nach Ankunft am "Sportplatz" mitten im Wald in Bottenberg und Zeltaufbau gab es zunächst genügend Zeit die Gegend zu erkunden und im Wald Buden zu bauen. Natürlich wurde auch schnell ein Lagerfeuer entzündet, das dann später auch zum Grillen genutzt wurde. 

Nach Einbruch der Dunkelheit folgte ein Nachtgeländespiel ("Klopfgeist") und eine Nachtwanderung, bevor sich dann alle in die Zelte zurückzogen. Zum Glück fing es jetzt erst an richtig zu regnen, trotzdem bekamen auch so noch einige nasse Füße.

Am nächsten Morgen, der für einige Teilnehmer früher, für andere später startete, gab es nach dem Wieder-Entzünden des Lagerfeuers ein ausgiebiges Frühstück, bevor dann die Zelte wieder abgebaut wurden. 

Zum Abschluss wurden dann noch einige gemeinsame Spiele gespielt, unter anderem wurden auf dem jetzt komplett zur Verfügung stehenden "Sportplatz" natürlich die Tore genutzt und Fußball gespielt (11 Kinder gegen 3 Mitarbeiter - 5:5).

 

Letzte Aktualisierung: 01.11.2011

Home