Deutsche Eichenkreuz-Meisterschaft 2009

Nach dem Erringen der Vize-Westbundmeisterschaft im Juni, fuhren wir, die Fußballgruppe des CVJM Gosenbach, am Freitag, den 18. September, nach Annaberg/Buchholz zur Deutschen Eichenkreuzmeisterschaft. Leider konnten nur 13 Mann mitfahren. Dazu war Henrik auch nur als Zuschauer dabei, so dass wir nur 12 Feldspieler waren. Am späten Freitagabend trafen wir in der Pension Pöhlbergblick in Annaberg ein! Eine echt tolle Pension wie dir Bilder sicher auch zeigen! 

Am Samstagmorgen ging es dann endlich los! Nach dem Frühstück fuhren wir nach Annaberg auf den Kunstrasenplatz, dort war die Begrüßung für alle teilnehmenden Mannschaften. Nach Begrüßungsreden einiger Verantwortlicher und Politiker aus Sachsen, erfuhren wir, dass wir in Gruppe B spielen würden. Diese Gruppe wurde nicht in Annaberg, sondern in Buchholz ausgespielt. Gespielt wurden immer 2 x 15 Minuten mit Seitenwechsel! Nach der Ankunft auf dem Rasenplatz in Annaberg ging es im ersten Spiel gegen Nürnberg, das wir ziemlich klar für uns entscheiden konnten (11:0)! Im zweiten Vorrundenspiel ging es gegen Luther Bayreuth. In diesem Spiel zeigten wir eine enttäuschende Leistung und unterlagen klar mit 0:3 (0:1). Gegen den CVJM Großbottwar standen wir schon stark unter Druck. Aber auch hier enttäuschten wir und verloren deutlich mit 1:4 (0:2). Tim Krahes zwischenzeitlicher 1:3 Anschlusstreffer war nur Ergebniskorrektur! Damit hatten wir schon vor dem letzten Spiel keine Chance mehr auf das Halbfinale. Dazu ging es auch noch gegen einen Topfavoriten aus Berlin. Gegen Lichtenrade-Nord zeigten wir aber sicher unsere beste Turnierleistung! Erst in der zweiten Halbzeit erzielten die Berliner nach einem Eckball den 1:0 Siegtreffer. Dazu hielt Thorsten auch noch einen Foulelfmeter. Sicher eine vermeidbare Niederlage, denn auch wir hatten einige gute Möglichkeiten. Wir beendeten den Tag also nur mit Platz 4 in der Gruppe und durften am Sonntag dann noch in Buchholz um Platz 7 spielen! 

Am Abend besuchten wir zunächst die Abendveranstaltung des Ausrichters in einer Turnhalle. Danach zogen wir noch durch die schöne Annaberger Innenstadt! Nach einer kurzen Nacht checkten wir am Morgen aus der Pension in Annaberg aus. Danach ging es wieder nach Buchholz zu den Platzierungsspielen. Hier erlebten wir eine kleine Überraschung, Nürnberg trat nicht mehr an. So wurden die Plätze 7-9 in einer Dreiergruppe ausgespielt. Zunächst spielten wir gegen den CVJM Öschingen. Dieses Spiel gewannen wir ziemlich ungefährdet mit 2:0 (1:0). Dir Tore erzielten Tim Krahe und Tim Stockhammer. Nach einer kurzen Pause ging es direkt weiter gegen den CVJM Annaberg. Auch hier blieben wir mal wieder hinter den Erwartungen zurück und unterlagen verdient mit 0:1 (0:0). Die meisten waren sicher aber auch ziemlich müde, bedingt dadurch, dass wir ja leider nur einen Auswechselspieler hatten! Öschingen gewann danach dann sogar noch gegen Annaberg mit 2:1. Dadurch wurden wir durch das bessere Torverhältnis Siebter. Ein insgesamt tolles Wochenende. Wenn wir einen größeren Kader gehabt hätten wäre sicher noch mehr drin gewesen!

 Lukas Afflerbach

 

Letzte Aktualisierung: 14.05.2010

Home